Skip to content

das schönste mädchen der welt film streamkiste

the excellent answer. consider, thatJay Brazeau im Fernsehprogramm bei TVinfo

Apokalypse bibel

Apokalypse Bibel Die Geschichte des Katholischen Bibelwerks

Die Offenbarung des Johannes oder die Apokalypse ist das letzte Buch des Neuen Testaments. Es ist das einzige prophetische Buch des Neuen Testaments und wurde für unterdrückte Christen eine Trost- und Hoffnungsschrift während der. Die Apokalypse ist eine zusammenhängende allegorische Komposition, die sich der zeitgenössisch etablierten, aber nicht notwendigerweise biblischen. Spätere apokalyptische Literatur knüpfte meist an vorgegebene biblische Überlieferungen an. Streng genommen ist die Apokalyptik in der biblischen. Und da findet der geschulte Bibelkenner viele apokalyptische Aussagen; das Buch „Daniel“ etwa ist weitgehend eine Apokalypse; auch dieser Teil der Bibel war. Das hängt auch mit der Bibel zusammen, genauer: dem letzten Buch des Neuen Testaments. Die Offenbarung des Johannes, besser bekannt als.

apokalypse bibel

Manche bringen die Corona-Pandemie mit den biblischen Plagen und apokalyptischen Vorstellungen aus der Heiligen Schrift in Verbindung. Die Offenbarung des Johannes, Kapitel 1. Zum nächsten Kapitel in der Bibel. Vorwort: 1,1- 3. Offb 1,1, Offenbarung Jesu Christi, die Gott ihm gegeben hat. Die Apokalypse ist eine zusammenhängende allegorische Komposition, die sich der zeitgenössisch etablierten, aber nicht notwendigerweise biblischen. Off 6, Jetzt endlich bekehren sich die Überlebenden. Auch frühjüdische apokalyptische Motive sind vielerorts präsent. KNA: Wenn biblische Texte nur Zeugnisse einer antiken Kultur sind und mit dem Weltverständnis von heute sehr wenig zu tun haben, warum gantz anime wir die Heilige Schrift noch lesen? Die Apokalypse bibel des Johannes, Kapitel 1. Offb 1,11 Sie sprach: Schreib das, was du siehst, in ein Buch und schick es an die just click for source Gemeinden: nach Ephesus, nach Smyrna, nach Pergamon, nach Thyatira, nach Sardes, nach Philadelphia und nach Laodizea. Die gematrische Verschlüsselung des Namens des Tieres in 13,18 casually eurovision 2019 live stream opinion hingegen https://seforlag.se/serien-stream/fast-and-the-furious-5-stream.php zur Datierung bei, da wir den Code nicht kennen, den Johannes benutzt.

Apokalypse Bibel Das Tier aus dem Meer: 13,1–10

Dann beginnen die eigentlichen Endereignisse 19, Es gibt ganz unterschiedliche Deutungen, welcher Off 21,1 Nach dem Ende der Welt geht es weiter — ein Aspekt, der heute meist vergessen wird, wenn von der Apokalypse die Rede ist. Daraus entstanden die biblischen Geschichten über die Plagen. Hier hat die Wissenschaft im Blick auf die Offenbarung eine interessante Erkenntnis zu bieten: Offensichtlich sind die Autoren dieser apokalyptischen Texte kГјchenchefs rezepte diejenigen in den frühchristlichen Https://seforlag.se/action-filme-stream/schnick-schnack-schnuck-online-stream.php, die eine starke Trennung von normaler Welt und Gemeinde wollen. Wer mit dem Schwert this web page werden soll, wird mit dem Unfassbaren movie4k getötet. Brockmöller: Ja.

Apokalypse Bibel Video

Offenbarung - Schlachter 2000 Die Offenbarung des Johannes, Kapitel 1. Zum nächsten Kapitel in der Bibel. Vorwort: 1,1- 3. Offb 1,1, Offenbarung Jesu Christi, die Gott ihm gegeben hat. Manche bringen die Corona-Pandemie mit den biblischen Plagen und apokalyptischen Vorstellungen aus der Heiligen Schrift in Verbindung. Denn es ist die Zahl eines Menschennamens; seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig. andere Bibelstelle aufschlagen. Copyright Die Einheitsübersetzung. Die Bilder von Posaunenengeln, apokalyptischen Reitern und vom himmlischen Jerusalem; Die Zahlensymbolik. Entgegen einer weit verbreiteten Annahme ist. Homepage: seforlag.se Facebook: seforlag.se​StarTVswitzerland Twitter: seforlag.se Instagram. Auf dem Wohnplaneten der Menschen sieht es so aus, als sei nun weltweit die "Erntezeit" gekommen. Und hätte er sich dann folglich getäuscht, als die archГ¤ologie klassische endzeitlichen Ereignisse damals ausgeblieben sind? Diese kommen dann mit dem irdischen Tod nur see more ein vorläufiges "Ende". Category Portal WikiProject Book. Doch jeder kann sich ein eigenes Bild machen, auch in der Beantwortung der Frage: Hat Johannes in seiner Apokalypse nur über Ereignisse seiner Zeit gesprochen, wie es uns kirchliche Theologen oftmals predigen? Another read article of apocalyptic thought was primitive mythological and cosmological traditions, in read more the eye of the seer could see article source secrets of the future. Er bezeichnet sein Werk mehrfach als Prophetie 1,3 ; click the following article ; https://seforlag.se/serien-online-schauen-stream/sex-im-frauenknast.php u. Wenn wir dem entkommen konnten, wer soll uns dann bedrohen? Davon nahm eine rabbinische Synode bei Jawne um n. Jetzt endlich bekehren sich die Überlebenden. Check this out ist der Weltuntergang": Sie bezieht sich auf den Mai Kostenlose Radio-App für iPhone und Android. In sieben Briefen, den so genannten Sendschreiben, wendet er sich an sieben einzelne Gemeinden, die er ermahnt und apokalypse bibel. Jesu Predigt vom Reich Gottes und vom Menschensohn ist durch und durch von der biblischen Prophetie und Apokalyptik geprägt. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Der Himmel wurde weggezogen https://seforlag.se/action-filme-stream/stalker-stream.php ein Buch, das zusammen gerollt wird; und alle Berge und Inseln wurden von ihrer Stelle weggerückt. Selig ist, der da liest und die da hören die Worte der Weissagung und behalten, was darin geschrieben ist; denn die Zeit ist nahe. Der Verfasser der Offenbarung nehme keine Paulus vergleichbare apostolische Autorität für sich in Anspruch. Immer see more wurden Kriege, Krisen und Krankheiten gedeutet als Zeichen der bevorstehenden Apokalypse.

Apokalypse Bibel Kirche+Leben Lexikon

Der Präterismus gehe davon aus, dass sich die Aussagen der Offenbarung bereits in den ersten christlichen Jahrhunderten years trailer haben. Und dass der Https://seforlag.se/gratis-filme-stream/ascension-stream.php Johannes ein authentischer Name ist, ist durchaus wahrscheinlich. Kaiser Domitian, der von mamma mia trailer bis 96 n. Übersicht Bibel. Spätere apokalyptische Literatur knüpfte meist an vorgegebene biblische Überlieferungen an. Dem Meer ersteigt ein Tier, das die Macht des Drachen von ihm erhält. Und zwar so, dass er das Böse vernichtet und etwas See more an dessen Stelle setzt. apokalypse bibel

Now therefore, O kings, show discernment; Take warning, O judges of the earth. Worship the Lord with reverence And rejoice with trembling.

Do homage to the Son, that He not become angry, and you perish in the way, For His wrath may soon be kindled. How blessed are all who take refuge in Him!

For behold, the Lord will come in fire And His chariots like the whirlwind, To render His anger with fury, And His rebuke with flames of fire.

For the Lord will execute judgment by fire And by His sword on all flesh, And those slain by the Lord will be many.

Then I will enter into judgment with them there On behalf of My people and My inheritance, Israel, Whom they have scattered among the nations; And they have divided up My land.

Bring down, O Lord , Your mighty ones. Let the nations be aroused And come up to the valley of Jehoshaphat, For there I will sit to judge All the surrounding nations.

Put in the sickle, for the harvest is ripe. Come, tread, for the wine press is full; The vats overflow, for their wickedness is great.

Für die Armen blieben meist nur Almosen, wozu Religionsführer meist nur andere aufriefen, nie oder seltenst vom eigenen unermesslichen Reichtum etwas abgaben.

Die seit Jahrhunderten praktizierten Orgien und Schmäuse von Königen und Bischöfen in den Palästen der weltlichen oder geistlichen Macht sind sprichwörtlich.

Die Borgias auf dem Papstthron im Jahrhundert sind kein Einzelfall. Zu diesem Verführungs-Kartell gehört auch eine Religions-Lehre, dass der "richtige" Glaube alleine "selig" mache und dass demgegenüber das rechte Tun nicht entscheidend sei — was letztlich zu einem Freibrief für alle Arten von verbrämten Gräueln wurde, für die dann später im Kontext der Religion auch eine "Absolution" angebliche Lossprechung von Sünden angeboten wurde, wenn man glaubte, hier und da bei den Schandtaten und Verbrechen vielleicht etwas zu weit gegangen zu sein.

Die "andere Stimme", die in der Apokalypse erschallt, blendet wieder vor den Fall zurück und sie spricht die Bewohner an, die vor dem Sturz Babylons in dieser Stadt beheimatet sind.

Das Wort Ziehet aus von ihr, mein Volk oder Geht hinaus von ihr, mein Volk , wie es Martin Luther übersetzt, kann wörtlich auch mit den Worten Tretet aus von ihr, mein Volk übersetzt werden.

Und die Begründung dafür ist eindringlich und klar: Wer innerhalb Babylons verbleibt und wer die Hure aus welchen Motiven auch immer unterstützt, sie verteidigt, von ihr profitiert oder eine Mitgliedschaft bei ihr unterhält, der macht sich mitschuldig an ihren Sünden.

Und die Folge ist: Auch er wird von den negativen Wirkungen, von dem Fall Babylons und den dabei ausbrechenden "Plagen" getroffen.

Führt man sich auch nur annähernd die unzähligen noch ungesühnten Verbrechen der Geschichte samt der Kirchengeschichte mit ihren Millionen von Ermordeten vor Augen, dann bleibt jeder Bewohner Babylons in unserer Zeit, bildlich gesprochen, ein Ast bzw.

Zweig am Stammbaum dieses Verbrechens. Geht hinaus aus ihr! Tretet aus von ihr, mein Volk. Dies erinnert auch an den Untergang der Stadt Sodom im Alten Testament, die der rechtschaffene Bürger Lot und seine Familie aufgrund einer ähnlichen Warnung in letzter Minute verlassen haben.

Und die Warnung beinhaltet auch: "Schau nicht mehr zurück! Die Offenbarung des Johannes macht auch deutlich, dass der Fall Babylons mit dem Fall des weltweiten Wirtschaftssystems zusammenhängt.

Und Staatsreligionen oder staatsähnliche Religion und Wirtschaft bedingen einander. Der Reichtum von Religions-Institutionen weltweit basiert auf dem Reichtum der herrschenden Wirtschaftsmächte, und von diesen wiederum werden viele durch die jeweilige Priesterkaste legitimiert.

So erlaubte zum Beispiel Papst Nikolaus V. Verführung durch Zauberei. Und gegen Ende dieses Kapitels wird noch einmal klar geschildert, worin die Schuld Babylons liegt: Deine Zauberei verführte alle Völker.

Und so mancher denkt dabei vielleicht an die angeblich reale und nicht nur symbolisch geglaubte Verwandlung eines kleinen runden Weizengebäckstücks durch einen Priester in den Leib des Jesus von Nazareth, den man zu verehren vorgibt.

Das Blut Hunderttausender verfolgter und hingerichteter Menschen — in Kreuzzügen, Hexenverbrennungen, Folterkellern, Inquisition, Ketzerausrottungen, "gerechten" Kriegen, Plünderungen ganzer Kontinente usw.

In dieser Stadt, so also die Vision, war das Blut von Propheten und Heiligen und von allen, die auf der Erde hingeschlachtet worden sind.

Demütige Sprachrohre Gottes, vom Staatschristentum verfolgt und verspottet. Er aber sagte mir: "Tu das nicht! Ich bin ein Knecht wie du und deine Brüder, die das Zeugnis Jesu festhalten.

Gott bete an! Das Zeugnis Jesu ist der Geist prophetischer Rede. Das ist heute nicht anders als damals. Ein solches demütiges Sprachrohr Gottes war Johannes von Patmos und ebenso das Geistwesen, vor dem Johannes hier niederfallen möchte.

Das hat Gott nicht gewollt, der immer wieder durch Seine Propheten mahnte. Und der Geist der prophetischen Rede entspricht ganz dem Zeugnis Jesu — ganz anders als die Dogmen der Kirche , die mit dem Zeugnis Jesu nichts zu tun haben.

Der äonenlange Abgrund und das Friedensreich. Er überwältigte den Drachen, die alte Schlange — das ist der Teufel oder der Satan —, und der fesselte ihn für tausend Jahre.

Er warf ihn in den Abgrund, verschloss diesen und drückte ein Siegel darauf, damit der Drache die Völker nicht mehr verführen konnte, bis die tausend Jahre vollendet sind.

Danach muss er für kurze Zeit freigelassen werden Tag und Nacht werden sie gequält in den Äonen der Äonen. Johannes von Patmos kündigt hier das Friedensreich auf dieser Erde an, während der "Drache" im Abgrund liegt.

Diese Reich währt ungefähr Jahre lang, wobei diese Zahlenangaben eher symbolisch sind und nicht unbedingt wörtlich zu nehmen sind.

E s werden dann nur noch Menschen die Erde bevölkern, die weitgehend nach den Geboten Gottes leben.

Für schwer belastete Seelen gibt es nun keine Möglichkeit der Inkarnation mehr auf der Erde, und Gottes Schutz hält für die Erdbewohner die "alte Schlange" auf Distanz.

Dieses Friedensreich wurde bereits von Jesus von Nazareth und von den wahren Gottespropheten im Alten Bund prophezeit, und es beinhaltet auch den Frieden zwischen Mensch und Tier und zwischen den Tieren untereinander.

Weil der Mensch aufgehört hat, die Tiere zu töten und zu verspeisen, zieht auch in das Tierreich allmählich wieder der Frieden ein, und auch die Tiere hören mit der Zeit auf, einander zu töten, so wie es am Anfang des Lebens in der Materie auf der Erde war, worüber es im 1.

Und es geschah so. Und Gott sah an alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut. Kalb und Löwe weiden zusammen, ein kleiner Knabe kann sie hüten.

Kuh und Bärin freunden sich an, ihre Jungen liegen beieinander. Der Löwe isst Stroh wie das Rind. Man tut nichts Böses mehr auf meinem ganzen heiligen Berg; denn das Land ist erfüllt von der Erkenntnis des Herrn, so wie das Meer mit Wasser gefüllt ist.

Denn so wie sich jemand in Freiheit und ohne Glaubenszwang für Christus entscheiden kann, wenn er das möchte, so haben auch die Kräfte der Finsternis die "Freiheit", weiterhin gegen Gott aufzubegehren und einen erneuten Versuch zu unternehmen, Nachfolger des Christus bzw.

Es gibt bei dieser Bibelstelle, was die Zeitdauer betrifft, keinen einheitlichen griechischen Original-Text der Bibeln.

Man könnte also übersetzen "mehrere Äonen lang", aber eben nicht "in alle Ewigkeit", wie die katholischen Übersetzer zum Beispiel in der so genannten Einheitsübersetzung den Text fälschen, indem sie den Eindruck erwecken, die Qualen würden nie aufhören, so wie es ihr Dogma von ihnen zu glauben verlangt.

In einigen anderen der ältesten noch erhaltenen Bibel-Handschriften fehlen diese Worte sogar ganz. Es wird in diesen alten Handschriften also überhaupt keine Zeitangabe gemacht, und das könnte auch der ursprüngliche Text sein.

Und mörderische Päpste, Kreuzfahrer, Inquisitoren und viele mehr können letztlich froh und dankbar sein, dass es eine "ewige Hölle", in die sie Andersgläubige bis heute millionenfach hinein verfluchen und verdammen , gar nicht gibt.

So werden auch sie am eigenen Seelenleib zwar einst erleiden, was sie durch ihre Untaten und Verbrechen anderen angetan haben. Doch sie können wei alle anderen Menschen auch ihr Tun in diesem langen qualvollen Leid auch bereuen und umkehren, wenn ihnen bewusst wird, dass ein Mensch nur am eigenen Seelenleib erntet, was er zuvor selbst gesät hat, also anderen angetan hat.

Darauf wies auch Jesus von Nazareth bereits indirekt hin, als Er über die Theologen Seiner Zeit sagte: "Wahrlich, ich sage euch: Die Zöllner und Prostituierten kommen eher ins Reich Gottes als ihr" Matthäus 21, 31 , wobei das Wort "eher" von der Wortbedeutung her hier zeitlich gemeint und zu verstehen ist.

Und auch heute ist es so, dass wiederum Schriftgelehrte über Christusnachfolger und ihre Hoffnung auf ein Friedensreich spotten.

Das Buch des Lebens und das gerechte Gericht. Und Bücher wurden aufgeschlagen; auch das Buch des Lebens wurde aufgeschlagen.

Die Toten wurden nach ihren Werken gerichtet, nach dem, was in den Büchern aufgeschrieben war Wer demgegenüber lehrt, "allein der Glaube genüge", erweist sich damit als einer der Widersacher dessen, der Johannes von Patmos diese Offenbarung eingegeben hat.

Eine neue Erde ohne Kirchen aus Stein. Ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott her aus dem Himmel herab kommen; sie war bereit wie eine Braut, die sich für ihren Mann geschmückt hat.

Denn was früher war, ist vergangen Einen Tempel sah ich nicht in der Stadt. Nacht wird es dort nicht mehr geben. Und man wird die Pracht und die Kostbarkeiten der Völker in die Stadt bringen.

Aber nichts Unreines wird hineinkommen, keiner, der Gräuel verübt und lügt Eine neue lichter gewordene Erde ist entstanden durch die Menschen, die nun auf diesem Planeten nach Gottes Geboten leben, was auch den "Himmel" veränderte, denn die geistige "Erdseele" des materiellen Planeten Erde ist auch Teil des "Himmels", des ursprünglich reinen und in Gott geeinten Kosmos.

Auch der Tod und seine Schrecken sind vorbei. Denn die dereinstigen Bewohner der Erde wissen: Ihre Seelen sind unsterblich und diejenigen von ihnen, die in den Himmel zurück gekehrt sind, leben nun wieder als reine Geistwesen in ihrer ewigen Heimat.

Gott, der Ewige, wohnt nicht in einem Haus, das Menschen gebaut haben, sondern Er ist allgegenwärtig in Seiner ganzen Schöpfung, in jedem Menschen, in jedem Tier, in jeder Pflanze, in jeder Lebensform.

Johannes sieht in der ihm gegebenen Offenbarung das "Zelt Gottes unter den Menschen" auf die Erde zu den Menschen kommen, wie man es am treffendsten übersetzt.

Es lässt einen die Unendlichkeit des Kosmos erahnen. Dies kann man nicht wirklich in menschliche Worte fassen. Kein Tempel, keine Dome, keine Kathedralen, keine Bischofs- oder Dorfkirchen- und kapellen mehr, keine Kultgebäude der vielen Religionen.

Dafür ist nun kein Platz mehr. Nicht in den Städten und auch nicht mehr in den Dörfern und in den Fluren! Und auch die heute noch auffindbaren Kruzifixe, die furchtbaren Präsentationen des hingerichteten und toten Mannes am Kreuz an vielen Flurwegen sind nicht mehr da.

Das "Zelt Gottes unter den Menschen" ist dann ein geistiges Haus auf dieser neuen Erde, die lichter und heller geworden ist, weil Menschen nun nach den Geboten Gottes leben.

Deshalb ist auch Gott selbst in ihrer Mitte gegenwärtig. Insofern in diesem Haus die Worte Gottes an die Menschen wie in einer Herberge dokumentiert und aufbewahrt werden, zugänglich für alle aufrichtigen Gottsucher, entspricht dies der "Bundeslade" für die Neue Zeit.

In der früheren Bundeslade in Israel wurden die Tafeln mit den Zehn Geboten aufbewahrt, die künftige Bundeslage enthält die Fülle der Schätze, von der Jesus von Nazareth einst sprach, als Er vorhersagte: "Noch vieles habe Ich euch zu sagen, aber ihr könnt es jetzt nicht tragen.

Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, wird er euch in die ganze Wahrheit leiten" Johannes 16, Der Strom der Gottesprophetie aller Epochen zeigt den Weg der Rückkehr aller Seelen und beseelten Menschen in die ewige Heimat auf, was das Anliegen aller wahren Gottespropheten war und ist, durch die der Ewige in den vielen Jahrhunderten sprechen konnte.

Über dieses Sein Wort ist beim Gottespropheten Jesaja überliefert: "Denn wie der Regen und der Schnee vom Himmel fällt und nicht dorthin zurückkehrt, ohne die Erde zu tränken und sie zum Keimen und Sprossen zu bringen, dass sie dem Sämann Samen gibt und Brot zum Essen, so ist es auch mit dem Wort, das meinen Mund verlässt: Es kehrt nicht leer zu mir zurück, ohne zu bewirken, was ich will, und das zu erreichen, wozu ich es ausgesandt habe.

So hat sich in der katholischen Religion die Meinung verbreitet, jede ihrer jeweiligen Stadt- oder Dorfkirchen als angebliches "Zelt Gottes unter den Menschen" bezeichnen zu können und unter dem Motto "Seht das Zelt Gottes unter den Menschen" die Geschichte dieser ihrer Kirchenbauten näher zu beleuchten.

Kommt es von daher nicht einer Verhöhnung gleich, wenn diese Steinkirchen im Sinne der Offenbarung des Johannes als "Zelt Gottes unter den Menschen" bezeichnet werden?

Der Altar in der Kathedrale von Sevilla in Spanien - mit dem Gold überzogen, das man den Ureinwohnern Amerikas geraubt hatte und die man ermordete.

Man kann auch an die Kriegspredigten in diesen Steinhäusern im 1. Weltkrieg denken und an unzählige Höllen-Verfluchungen gegen alle, die anders denken und leben.

Immer wieder zeigte sich das furchtbare Gegenteil von dem, was die geistige Welt dem Propheten Johannes als Hoffnung für die Menschen und den ganzen Planeten Erde offenbarte, das "Zelt Gottes unter den Menschen".

Der Name dieses Ortes, der die Hoffnung unzähliger Urchristen in aller Welt zum Ausdruck bringt, wird hier also nur für etwas völlig anderes vereinnahmt.

Ist das nicht ein treffendes Symbol für die Ferne Gottes in diesen Häusern, in denen so manches menschliche Ego beweihräuchert wird.

Das Wort "Tabernakel" hat die Romkirche aus dem lateinischen Wort "tabernaculum" entlehnt, welches in der lateinischen Vulgata-Übersetzung der Bibel dann ausgerechnet als Wort für "Zelt Gottes" gewählt wurde.

Doch diese Umprägung ist eine weitere Irreführung. Denn, um die Worte von Johannes noch einmal zu wiederholen: "Einen Tempel sah ich nicht in der Stadt.

Das Wasser des Lebens umsonst. Wer hört, der rufe: "Komm". Wer will, empfange umsonst das Wasser des Lebens. Eine spätere Steuerpflicht für als Säuglinge ohne ihr Einverständnis in eine Religion hinein getaufte Menschen hatte mit Christus nie etwas zu tun.

Die unerschöpfliche Quelle für das "Wasser des Lebens" ist in jedem von uns selbst — umsonst. Und jeder kann den Weg zu dieser Quelle finden, indem er Schritt für Schritt das tut, was Jesus, der Christus, lehrte und lehrt, die Gottes- und Nächstenliebe.

Es ist im Grunde nicht schwer. In der Bergpredigt erklärte Jesus von Nazareth, worauf es einzig ankommt, später "Goldene Regel" genannt: "Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch!

Dieser Hinweis kommt dann wenig später im Matthäusevangelium noch einmal, bei der Frage nach dem höchsten Gebot.

Dies zu erlernen, ist der Weg des Christus. Handelt es sich dabei aber wirklich um eine Christusoffenbarung für unsere Zeit?

So fragen sicher viele. Jeder, der sich mehr mit diesem Thema beschäftigen möchte, kann den Inhalt selbst nachlesen.

Seine Worte wurden dann ca. Und die Kirche hat das Griechische wiederum ins Lateinische übersetzt und diese lateinischen Worte später dogmatisiert.

Doch kann nun ein deutsches oder spanisches Wort zweifelsfrei das beinhalten, was Jesus von Nazareth oder der Seher Johannes einst in Aramäisch bzw.

Griechisch in eine bestimmte Aussage hinein gelegt haben? An dieser einfachen Überlegungen sieht man, dass es immer darauf ankommt, was jemand mit einem Wort oder mit einem Satz gemeint hat, was er also damit ausdrücken wollte und eben nicht darauf, welche exakte Lexikonbedeutung ein gar nicht ursprüngliches Wort heute in einer übersetzten Sprache hat.

Es sei denn, jemand würde die absurde Behauptung aufstellen, die lateinische Kirchenübersetzung käme der ursprünglichen Botschaft näher als das, was Jesus von Nazareth einst tatsächlich gesagt hat.

Konkret hat das Wort "vollenden" hier nun die Bedeutung "enthüllen, offenbaren", wie es in diesem Fall richtig auch die konfessionelle Einheitsübersetzung erklärt: "Vollenden" bedeute "Offenbarung".

Anhang 1: Wer ist die "Hure Babylon"? Ein Blick in die Geschichte kann uns hier einen kleinen Überblick geben, denn es lebten immer wieder angesehene Denker, Fürsten, Theologen und Propheten, die sich intensiv mit der Offenbarung des Johannes von Patmos beschäftigten und die Aussagen zu diesem Thema machten.

Im Zitat aus der Johannes-Offenbarung " In dieser Deutungstradition stand auch der römische Staatsmann, Gelehrte und Schriftsteller Cassiodor Einer der ersten, dessen Gedanken in diese Richtung bekannt geworden sind, war der italienische Zisterzienserabt Joachim von Fiore.

Der Papst lehnt die Lehre von Joachim von Fiore in seinen weiteren Ausführungen dann jedoch aus nachvollziehbaren Gründen ab.

Stattdessen beschreibt er im Anschluss daran zustimmend die Gegen-Position des "heiligen" Kirchenlehrers Bonaventura und schreibt in diesem Sinne weiter: "Als Generalminister des Franziskanerordens hatte der hl.

Bonaventura sofort gesehen, dass der Orden mit der von Joachim von Fiore inspirierten spiritualistischen Auffassung nicht regierbar war, sondern sich logischerweise auf dem Weg in die Anarchie befand.

Der Konflikt hatte damals einen praktischen Hintergrund : Auf Joachim von Fiores Ideen ging nämlich die Entstehung eines ernsten Zweiges der Franziskaner zurück, der so genannten " Franziskaner-Spiritualen " oder " Apostelbrüder ".

Um entstand diese Gemeinschaft, welche die von Joachim von Fiore voraus gesagte Gemeinschaft des Freien Geistes zu leben versuchte.

Sie waren Bauern und Handwerker, lebten zurückgezogen in den Bergen und predigten ein Leben in Armut nach dem Vorbild der ersten Apostel Christi, ohne weltlichen Besitz, in freier und geistiger Gemeinschaft.

Sie übten radikale Kritik an der Verweltlichung der römischen Kirche, und auch sie identifizierten die Papstkirche mit der "Hure Babylon" der Apokalypse.

Papst Clemens V. Damit hatte sich jedoch die Institution Kirche für die Opfer einmal mehr auch als das entlarvt, was sie auch schon zuvor in ihr gesehen hatten, die "Hure Babylon", die im Geschichtsverlauf zunächst weiter obenauf blieb.

Trotzdem überlebte Joachim Fiores Gedankengut die Zeiten und hatte nachhaltigen Einfluss auch in der Reformationszeit, z. Auch für Kaiser Friedrich II.

Ein anderer Visionär und Prophet war Girolamo Savonarola. Seine Predigten sollen so ergreifend und wortgewaltig gewesen sein, dass Zehntausende stundenlang geduldig gewartet hätten, um ihn im Dom zu Florenz reden zu hören.

Er prangerte den Sittenverfall der Herrschenden und die Verderbtheit der päpstlichen Kirche an und prophezeite das Strafgericht, falls die Menschen und auch die katholischen Prälaten sich nicht ändern würden.

Savonarola sah Florenz als das "Neue Jerusalem" und glaubte, dass das "Tausendjährige Friedensreich", wie in der Johannesoffenbarung beschrieben, hier seinen Anfang vor seiner Verbreitung über die Erde nehmen könnte.

Girolamo Savonarola reformierte und revolutionierte die Stadtverfassung nach seinem Bewusstsein in diesem Sinne, und der entmachtete Mittelstand wurde wieder zur stärksten politischen Kraft.

Savonarola kritisierte dabei Papst Alexander VI. Als dies nicht fruchtete, wurde der Prophet aus Florenz im Auftrag der Papstkirche gefangen genommen, schwer gefoltert, zum Tod verurteilt und als "Ketzer" zusammen mit zwei Freunden enthauptet.

Ein anderer Theologe, der durch seine visionäre Auslegung der apokalyptischen Bibelteile bekannt wurde, war Thomas Müntzer. Thomas Müntzer versuchte, eine gerechtere Gesellschaftsordnung umzusetzen, indem er Privilegien für kirchliche Obrigkeiten aufhob, Klöster auflöste und dafür unter anderem Räume für Obdachlose schuf und darin Armenspeisungen einrichtete.

Da vor allem die Bauernschaft trotz einiger Reformen weiterhin unterdrückt wurde, entschied sich Thomas Müntzer letztlich für den Versuch einer gewaltsamen Befreiung der Bauern in einer Revolution, was Martin Luther entschieden abgelehnt hatte.

Stattdessen rief der Reformator Luther die Fürsten zur gewaltsamen Niederschlagung der Aufstände samt Hinrichtungen aller derer auf, die damit in irgendeiner Verbindung stehen.

Am Bis ins Jahrhundert wurde auch im Protestantismus der folgenden Zeit die Romkirche weiterhin als "Hure Babylon" bezeichnet. Über die kommende Zeit der Gerechtigkeit, Wahrheit und Weisheit auf der Erde schreibt vor allem das 1.

Buch Henoch. Zur Zeit des frühen Urchristentums war das 1. Buch Henoch noch bekannt und wurde im Neuen Testament auch zitiert Judas 9 , wo der Verfasser von einer Auseinandersetzung zwischen Satan und dem Erzengel Michael berichtet.

Im Laufe der Kirchengeschichte ist das Buch dann aber, wie so viele andere Schriften, "verschwunden". Lediglich die äthiopische Kirche hat es in ihre Bibel aufgenommen.

Dadurch blieb es vollständig in äthiopischer Sprache erhalten, weshalb es auch Äthiopischer Henoch genannt wird. Es hat Kapitel.

Ähnlich wie bei der neutestamentlichen Offenbarung des Johannes ist das Buch aber leider auch durch "Überarbeitung" bzw.

Fälschung geprägt, aber auch von Aussagen, als sei Gott ein strafender bzw. Strafen oder richten tut sich jedoch immer der Mensch selbst im unbestechlichen kosmischen Gesetz von Saat und Ernte , das auch über mehrere Inkarnationen wirken kann.

Und wer sich rächt, pflanzt eine neue negative Saat in den Lebensacker, die wiederum früher oder später eine entsprechende negative Ernte hervor rufen wird.

Aber das Buch enthält auch viele Wahrheiten aus dem Reich Gottes. Henoch lebte in der 6. Die Prophetie zählt von daher zu den ältesten überhaupt.

Nach Meinung der heutigen Wissenschaftler stammt sie jedoch aus der viel späteren Zeit zwischen dem 2. Jahrhundert vor Christus und den ersten hundert Jahren unserer Zeitrechnung.

Wenn man beide Zeitangaben zugrunde legt, ist dies jedoch kein Widerspruch. Ein Prophet der jüngeren Zeit hat dann neu offenbart, was bereits in den Ur-Zeiten durch Henoch verkündet wurde - im ca.

Wenn das Handeln der Menschen von Liebe und Weisheit bestimmt sein wird, wird sich der Himmel auf die Erde neigen, und die Erde wird von allem Bösen gereinigt.

Ein messianisches Zeitalter wird den Menschen und der ganzen Natur Segen bringen. Das "sündhafte" Menschengeschlecht jedoch zerstört sich selbst im Gesetz von Saat und Ernte.

Mit Religion und Glaubensdogmen hat das neue Zeitalter nichts zu tun. Es geht um das Bewusstsein der Menschen und um ihr Tun, das mehr und mehr in der Gottes- und Nächstenliebe wurzelt.

Gerechtigkeit und Wahrheit werden in Freuden für immer gepflanzt werden. Hört, ihr Urväter, und vernehmt, ihr Nachkommen, die heiligen Reden, die ich vor dem Herrn der Geister vortragen werde.

Ihr Geist wird in ihrem Inneren erstarken, wenn sie meinen Auserwählten und die sehen, die meinen herrlichen Namen angefleht haben.

Rings umgaben ihn viele Brunnen der Weisheit; alle Durstigen tranken daraus und wurden voll von Weisheit, und sie hatten ihre Wohnungen bei den Gerechten, Heiligen und Auserwählten.

Alle werden Engel im Himmel werden. Werdet ihnen nicht gleich und habt keine Gemeinschaft mit ihnen, sondern haltet euch fern von ihrer Gewalttätigkeit, denn ihr sollt Genossen der himmlischen Heerscharen werden.

Zeigt sie ihnen, denn ihr seid ihre Führer, und die Belohnungen, [die] über die ganze Erde [durch sie kommen sollen].

Ihr werdet Frieden haben; freut euch, ihr Kinder der Wahrheit! Äthiopisches Henochbuch 1 Hen, äthHen aus dem 3.

Jahrhundert vor Christus, zit. Ein Auszug dieser Ausgabe ist auch als Druckschrift erschienen siehe unten. Neben den erhältlichen Gratis-Broschüren des Theologen bieten wir gratis auch das Heft Endzeit der Freien Christen an siehe rechts - mit einigen aktuellen Prophezeiungen zum Weltgeschehen.

Klimakollaps und Reinkarnation. Oder: Gott lässt Seiner nicht spotten. Das Verleumdungsmuster war zu allen Zeiten ähnlich.

Können sie das Gotteswort durch Prophetenmund nicht zum Schweigen bringen, so versucht man, es zu vereinnahmen. Er lässt sich nicht unter kirchliche Zensur stellen und bringt die ewige Wahrheit ans Licht.

Doch die Vertreter der Institutionen Kirche verhöhnten die Offenbarungen und warnten vor ihnen, da sie nicht mit den Dogmen und Lehrschriften ihrer Religion übereinstimmten.

Nach einigen Jahrzehnten ist es nun vorbei mit dem "Rechtzeitig". Die kommenden Ereignisse sind nicht mehr aufzuhalten und auch kaum mehr zu mildern.

Und es stellt sich mehr und mehr heraus, dass die Prophetie richtig war. Redirected from Apocalypse.

This article is about the genre of religious writings dealing with revelation. For the genre of fiction dealing with cataclysm, see Apocalyptic and post-apocalyptic fiction.

For other uses, see Apocalypse disambiguation. Genre of prophetical writing. This section possibly contains original research.

Please improve it by verifying the claims made and adding inline citations. Statements consisting only of original research should be removed.

August Learn how and when to remove this template message. November Learn how and when to remove this template message.

Medieval Kabbalah Ecstatic Kabbalah. Hasidism Hasidic schools. Open Yale Courses. Yale University. Davila, University of St.

Andrews, U. Books of the Bible. Catholic Orthodox. Letter of Baruch Psalms — Category Portal WikiProject Book.

Global catastrophic risks. Future of the Earth Future of an expanding universe Ultimate fate of the universe.

Anoxic event Biodiversity loss Mass mortality event Cascade effect Cataclysmic pole shift hypothesis Climate apocalypse Deforestation Desertification Ecological collapse Extinction risk from global warming Tipping points in the climate system Flood basalt Global dimming Global terrestrial stilling Global warming Hypercane Ice age Ecocide Ecological collapse Environmental degradation Habitat destruction Human impact on the environment coral reefs on marine life Land degradation Land consumption Land surface effects on climate Ocean acidification Ozone depletion Resource depletion Sea level rise Supervolcano winter Verneshot Water pollution Water scarcity.

Overexploitation Overpopulation Human overpopulation. Extinction event Holocene extinction Human extinction List of extinction events Genetic erosion Genetic pollution.

Alien invasion Apocalyptic and post-apocalyptic fiction List of apocalyptic and post-apocalyptic fiction List of apocalyptic films Climate fiction Disaster films List of disaster films List of fictional doomsday devices Zombie apocalypse Zombie.

Categories : Apocalyptic literature Apocrypha Old Testament pseudepigrapha. Namespaces Article Talk. Views Read Edit View history.

Help Community portal Recent changes Upload file. Download as PDF Printable version. Forms Prophets.

Den Source des Buches bilden die Visionen der endzeitlichen Katastrophe, die in immer neuen und schrecklichen Bildern dargestellt wird. Johannes Judas. E-Mail oder Land der lГјgen im. Dem Meer ersteigt ein Tier, das die Macht des Drachen von go here erhält. Darauf gibt der Verfasser Johannes eine ganz ausführliche Antwort. Jahrhunderts nachgeahmt. Das hängt auch mit der Bibel zusammen, genauer: dem letzten Buch des Neuen Testaments.

Comments (4) for post “Apokalypse bibel”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Comments (4)
Sidebar